Entdecken Sie die Welt der Philanthropie!

Informieren Sie sich über Sponsoring, Fördermittel und CSR. Geben Sie Ihren Suchbegriff ein und erweitern Sie Ihr wissen.

Sportsponsorings

Definition des Sportsponsorings

Sportsponsoring ist eine leistungsstarke und wirkungsvolle Marketingtechnik. Sie besteht aus der Verbindung zwischen einem Unternehmen (Sponsor) und einem Sportverein oder einer Veranstaltung (Sponsee). Das Hauptziel dieser Partnerschaft hängt von der Partei der Gleichung ab:
• Sponsor: Er will Markenbekanntheit und Kundenbindung schaffen.
• Sponsee: Sein Hauptziel besteht darin, eine Finanzierungsquelle zu finden.
Ein beliebtes Beispiel ist ein Markenlogo, das auf das Trikot eines Teams gedruckt wird. Sichtbarkeit und Medienpräsenz sind dabei gewährleistet. Außerdem gibt es Ihnen die Möglichkeit, sich abzuheben und zu differenzieren. Das heißt, Unternehmen wollen selten die Gelegenheit verpassen, einen Teil ihres Marketingbudgets in diesem Bereich einzusetzen.

Aufschlüsselung des Sportsponsorings

Sport ist seit jeher auf der ganzen Welt ein großer Profit-Treiber für Marken. Denken wir einen Moment lang an eines der klassischsten Beispiele: ein Fußballspiel. Haben Sie schon einmal an einem Spiel teilgenommen, bei dem Sie nicht auf eine bekannte Marke gestoßen sind? Ich wette, es wäre schwierig, eine ähnliche Episode zu finden. Im Grunde genommen werden wir jede Woche beim Zuschauen eines Spiels mit mehreren Logos bombardiert. Und der Grund ist einfach: Unternehmen sehen in diesen Veranstaltungen die Chance, vor einem großen Publikum mit verfügbarem Einkommen und hoher Kaufkraft, sichtbar zu werden. Und da sie sich an Fans wenden, die sich mit einem Team identifizieren, bringt die Nutzung ihrer Loyalität einen konkreten und langfristigen Wettbewerbsvorteil.

Auswahl der Sponsoren

Wie bereits erwähnt, stoßen wir bei jeder Teilnahme an einem Turnier oder beim Anschauen eines Basketballspiels auf einen Markennamen oder ein Logo. Dennoch ändern sich die Position und die Sichtbarkeit und hängen von vielen Faktoren ab (z.B. der getätigten Investition). Schauen wir uns daher die verschiedenen Arten von Sponsoren an, die wir bei einer Sportveranstaltung finden können:

• Haupt-(Titel-)Sponsor: Er ist der wichtigste Sponsor und stellt den höchsten Beitrag für einen Sponsee dar. Denken Sie an globale Fußballmannschaften wie Real Madrid oder Manchester United: Marken sind bereit, bis zu 50 Millionen Dollar pro Jahr für den Aufdruck auf dem Shirt auszugeben.
• Generalsponsor: Als großer Beitragszahler (bis zu 50% der gesamten Sponsoring-Einnahmen) kann diese Art von Sponsor über eine umfangreiche Medienberichterstattung und Lizenzrechte verfügen.
• Offizieller Sponsor: Es handelt sich um einen kleineren Beitragszahler, der normalerweise von seiner Kategorie anerkannt wird: offizieller Versicherungspartner und so weiter.
• Informationssponsor: Offizieller Partner, der sich um PR, Medienberichterstattung und mehr kümmert.

Vorteile des Sportsponsorings

• Steigerung der Markenbekanntheit/Sichtbarkeit: Egal, ob Sie eine neu gegründete Marke oder ein gut etabliertes Unternehmen sind, Sponsoring ist eine Aktivität, die Ihnen helfen kann, Bekanntheit zu erlangen oder Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen, um ein breiteres Publikum anzusprechen.
• Steigerung Ihrer Umsätze/Kundengewinnung: Das ist das oberste Ziel für jedes Unternehmen. Wenn Sie bei neuen oder bestehenden Kunden in dessen Bewusstsein den ersten Platz einnehmen, erhöhen Sie dabei nicht nur das Bewusstsein, sondern können auch den Umsatz direkt steigern, je nachdem, wie das Sponsoring mit Ihrem Marketingplan vereinbar ist.
• Werbung gewinnen: Können Sie sich eine Neugründung vorstellen, die zum Sponsor einer wichtigen Veranstaltung oder eines Sportvereins wird? Es scheint in der Tat eine natürliche Konsequenz zu sein, dass die Medien darüber sprechen werden. Darüber hinaus werden die Leute auch Neuigkeiten über soziale Netzwerke austauschen. Auf diese Weise können Sie eine gute Präsenz erzielen – und das alles kostenlos!
• Differenzierung vom Wettbewerb: Wenn Sie sich in einem sehr wettbewerbsintensiven und ertragsschrumpfenden Markt befinden, kann die Rolle des Sponsors einer Großveranstaltung oder Organisation Ihnen die Möglichkeit geben, sich als Marktführer in Ihrem Bereich hervorzuheben.
• Steigerung der Markentreue/Premium-Preise: Dies gilt insbesondere für das Sportsponsoring. Tatsächlich ist statistisch nachgewiesen, dass z.B. Fans einer bestimmten Mannschaft eher bereit sind, vom Sponsor zu kaufen als von seinen Mitbewerbern. Dies führt zu einer Markenbindung, die dazu führt, dass die Kunden weniger empfindlich auf Premium-Preise reagieren.
Wie kann man diese Vorteile nutzen? Die besten Sponsoringpraktiken im Sport als Beispiel zu nehmen, ist ein guter Anfang!

Nützliche Links

Die Geschichte des Sportsponsorings – Teil 1
Die Geschichte des Sportsponsorings – Teil 2
Sportsponsoring, das effizienteste Mittel, um eine Zielgruppe zu erreichen?
Sportsponsoring und Marketing-Entwicklungen

Eine innovative Sponsoring Software

Quellen
Sponsor (kommerziell)
Bildquelle
https://goo.gl/images/RKE69w